Telefon: 04331 770860
Was können CPD-Produkte
AdobeStock/Irina
Symbolbild

Seit einiger Zeit taucht CBD immer häufiger als Bestandteil vieler Lifestyle-Produkte auf. Die Hersteller versprechen eine gesundheitsfördernde Wirkung. Doch stimmt das wirklich?

Während die Legalisierung von Cannabis noch heiß diskutiert wird, ist ein anderer Inhaltsstoff der Hanfpflanze bereits auf Erfolgskurs. Ob in Tees, Kaugummis, Getränken, Gebäck, Kosmetika oder als Öl – CBD ist sowohl im Supermarkt wie auch in der Apotheke zu finden. Doch viele Menschen stehen CBD immer noch skeptisch gegenüber.

Was ist CBD?

Die Abkürzung CBD steht für Cannabidiol. Das ist einer der Inhaltstoffe der Hanfpflanze. Verwendet wird (in der Apotheke) ein Extrakt aus den getrockneten Blüten einer EU – zertifizierten Hanfpflanze. Im Gegensatz zum Tetrahydrocannabinol (THC) hat es laut der Weltgesundheitsorganisation (WHO) keine berauschende Wirkung und macht nicht abhängig. Das liegt daran, dass sich das THC an die Rezeptoren des körpereigenen Endocannabinoid-Systems bindet, CBD macht dies nur teilweise. Das Endocannabinoid-System ist ein Teil des Nervensystems und trägt auch die Bezeichnung Cannabinoid-System. Es ist für viele Prozesse im Körper verantwortlich, reguliert unter anderem den Appetit, das Gedächtnis und die Stimmung, aber auch das Immunsystem, das Schmerzempfinden oder den Schlaf-Wach-Rhythmus.

Die Stoffe, die in Cannabidiol aus der Hanfpflanze enthalten sind, ähneln so sehr den körpereigenen Botenstoffen, dass sie deren Funktionen beeinflussen können. Beim THC ist diese Beeinflussung so groß, dass eine betäubende und rauschhafte Wirkung eintritt. THC-haltiges Cannabis gilt deshalb als psychoaktiv und fällt daher in Deutschland unter das Betäubungsmittelgesetz, der Handel und der Konsum sind (noch) verboten. Ausnahmen bilden hier seit 2017 streng begrenzte medizinische Zwecke. Verordnet werden können Cannabisblüten, Rezepturen oder zugelassene Fertigarzneimittel bei bestimmten chronischen Erkrankungen wie z.B. chronische Schmerzen, Spastik, Multipler Sklerose oder extreme Übelkeit.

Gut zu wissen

CBD fällt nicht unter das Betäubungsmittelgesetz, weil es nicht psychoaktiv wirkt, und nicht süchtig macht. Es ist deswegen in bestimmter Konzentration frei verkäuflich. In Deutschland darf das auch in CBD-Produkten enthaltene THC einen Wert von 0,2 Prozent nicht überschreiten.

Wie wirkt CBD?

Glaubt man den Werbeversprechen der Hersteller von Produkten, die CBD enthalten und den Influencern, die dafür werben, ist CBD ein wahres Wundermittel. Die Versprechen reichen von der Linderung von Depressionen bis hin zum Heilmittel gegen Krebs. Doch nur wenige Effekte sind bisher wissenschaftlich bewiesen, die Studienlage zu CBD ist (noch) sehr dünn. Viele Beobachtungen stammen aus Tierversuchen und es ist fraglich, ob sie so überhaupt auf den Menschen übertragbar sind. Die wenigen unabhängigen Studien, aber auch die Erfahrungen vieler Konsumenten lassen jedoch in einigen Anwendungsfällen auf eine positive Wirkung von CBD schließen. Man geht unter anderem von einer, angstlösenden, schmerzlindernden, antientzündlichen und schlaffördernden Wirkung aus. Angewandt wird es unter anderem bei

Bei einigen schwerwiegenden Krankheiten vermutet man, dass CBD unterstützend zu herkömmlicher Medikation wirken kann, fundierte wissenschaftliche Studien stehen hierbei noch aus:

  • Epilepsie
  • Depressionen und Angststörungen
  • Chronischen Schmerzen

Wer unter einer chronischen Krankheit leidet oder regelmäßig Medikamente einnimmt, sollte vor der Einnahme von CBD auf jeden Fall mit dem behandelnden Arzt oder dem Apotheker sprechen.

Risiken und Nebenwirkungen von CBD

Auch zu unerwünschten Nebenwirkungen von CBD gibt es noch keine aussagekräftigen Langzeitstudien. Viele Wissenschaftler gehen jedoch davon aus, dass es bei einer CBD-Einnahme in den empfohlenen Dosierungen zu keinen anhaltenden Nachwirkungen kommt. Einige Nebenwirkungen sind jedoch bekannt, da relativ viele Konsumenten sie in Zusammenhang mit der Einnahme von CBD beobachtet haben. In der Regel klangen diese wieder ab, sobald die Dosis reduziert beziehungsweise das CBD-Produkt nicht mehr eingenommen wurde.

Viele Menschen nehmen CBD gegen ihre Ein- und Durchschlafprobleme. Es kann also müde machen. Wenn das nicht gewünscht ist, kann die Einnahme kurz vor dem Schlafengehen erfolgen oder man wählt eine niedrigere Dosierung.
Seltener kann CBD auch eine stimulierende Wirkung haben und es kann zu Schlaflosigkeit, Unruhe und Nervosität kommen.
CBD kann kurz nach Einnahme den Blutdruck senken. Dadurch kann kurzzeitig Schwindel und Benommenheit auftreten, ebenso durch die schlaffördernde Wirkung.  
Bei übergewichtigen Menschen ist diese Nebenwirkung häufig willkommen. Bei untergewichtigen oder kranken Menschen muss jedoch genau beobachtet werden, ob diese Nebenwirkung einen zu starken Gewichtsverlust verursacht.
CBD-Öl kann vorübergehend zu Mundtrockenheit führen. Wer diesen Effekt bei sich beobachtet, kann auf CBD-Kapseln umsteigen, bei denen das Problem nicht auftritt.
Es gibt eine Allergie gegen Cannabis, bei der man auch auf CBD-Produkte reagiert. Dann kann es zu Hautauschlägen, Atemnot, Bauchschmerzen und Durchfall kommen. Besonders betroffen sind Menschen, die auch gegen Katzenhaare, Schimmel, Pollen und Hausstaubmilben allergisch sind.

Wer sollte kein CBD einnehmen?

Bestimmten Menschen sollten zeitweise oder gänzlich auf die Einnahme von CBD verzichte:

Die Studienlage ist eindeutig noch zu schwach, um die genaue Wirkung von CBD auf Ungeborene oder gestillte Kinder einzuschätzen. In der Vergangenheit stand CBD im Verdacht, Wehen auszulösen und sich auf das Wachstum des Kindes auszuwirken.
In Tierversuchen konnten Forscher eine schädliche Wirkung von sehr hohen Dosen CBD auf die Leber beobachten. Ob sich das auf den Menschen übertragen lässt, ist fraglich. Trotzdem sollten Menschen mit Leberschäden auf CBD verzichten.
CBD kann den Blutdruck senken und sollte daher nicht eingenommen werden, wenn Probleme im Herz-Kreislauf-System bestehen.
CBD kann den Augeninnendruck erhöhen, wie eine Testreihe an Mäusen zeigte. Vorsichtshalber sollten daher Menschen mit bereits erhöhtem Augeninnendruck von der CBD-Einnahme absehen.

Welche CBD-Produkte gibt es in der Apotheke?

CBD ist in Deutschland frei verkäuflich, solange der THC-Anteil unter 0,2 Prozent liegt. Viele Apotheken haben daher CBD-Produkte in ihr Sortiment aufgenommen.

  • CBD-Öl (dabei handelt es sich um CBD-Extrakt, der in einem Öl aufgelöst wurde, zum Beispiel in Sonnenblumenöl)
  • CBD-Kapseln
  • CBD-Tropfen
  • CBD-Spray
  • Lebensmittel, die CBD enthalten (Kaugummis, Bonbons, Hanftee)
  • Kosmetik mit CBD (Hautpflege)

Die gängigste CBD-Formulierung in der Apotheke ist ein CBD-Öl in den Konzentrationen von 5 – 25%, das eingenommen wird. Anfangen sollte man in einer niederen Konzentration und einer sehr niederen Dosierung, die nach ein paar Tagen sukzessive erhöht werden kann und über 6 – 12 Wochen eingenommen werden sollte. Im Anschluss daran mindestens eine Woche Pause einlegen.

Risiko bei unbekannten Herstellern

Nebenwirkungen nach der Einnahme von CBD werden oft durch eine hohe Chemikalien-Belastung durch den Anbau in den Produkten ausgelöst. Ebenfalls kann es vorkommen, dass die Menge des CBDs und/oder des THCs in Wahrheit höher ist, als auf der Verpackung angegeben oder andere Inhaltsstoffe dazu gemischt wurden. Das Risiko erhöht sich, wenn man Produkte von unbekannten Herstellern im Internet bestellt. Lassen Sie sich vor dem Kauf daher lieber in Ihrer Apotheke beraten. Wir informieren Sie gerne!

Bernhard Ebbert,

Ihr Apotheker

Aktions-Angebote

64% gespart

CETIRIZIN

Aristo bei Allergien 10 mg Filmtabletten 1)

Zur Behandlung von Krankheitszeichen bei allergischen Erkrankungen.

PZN 9703275

statt 13,90 2)

50 ST

4,99€

Jetzt bestellen
35% gespart

BION3

Energy Weichgummis

Nahrungsergänzungsmittel für Erwachsene mit 8 Vitaminen, Magnesium und Bakterienkulturen.

PZN 18860192

statt 19,99 3)

60 ST

12,99€

Jetzt bestellen
47% gespart

VELGASTIN

Blähungen Kautabletten 1)

Schnelle Hilfe bei gasbedingten Magen-Darm-Problemen.

PZN 17869736

statt 5,97 2)

20 ST

3,19€

Jetzt bestellen
47% gespart

LADIVAL

allergische Haut Gel LSF 30

Sonnenschutz speziell für empfindliche und allergische Haut. Wasserfestes Gel für sofortigen Schutz vor UV-Strahlen und Hautirritationen.

PZN 3373492

statt 24,30 3)

200 ML (64,95€ pro 1l)

12,99€

Jetzt bestellen
42% gespart

VIVIDRIN

Azelastin Kombip. 0,5mg/ml ATR+1mg/ml NAS 1)

Schnelle Hilfe bei Heuschnupfen in Kombination aus Augentropfen und Nasenspray.

PZN 17585565

statt 18,98 2)

1 P

10,99€

Jetzt bestellen
52% gespart

NUROFEN

400 mg Weichkapseln 1)

Zur Anwendung bei Erwachsenen, bei leichten bis mäßig starken Schmerzen.

PZN 16225037

statt 10,48 2)

20 ST

4,99€

Jetzt bestellen
52% gespart

VITAMIN

B-KOMPLEX-ratiopharm Kapseln

Nahrungsergänzungsmittel mit allen Vitaminen des B-Komplexes.

PZN 4132750

statt 23,95 3)

60 ST

11,49€

Jetzt bestellen
52% gespart

GINKOBIL-ratiopharm

120 mg Filmtabletten 1)

Pflanzliches Arzneimittel bei geistigen Leistungsstörungen und Durchblutungsstörungen.

PZN 6680881

statt 92,99 2)

120 ST

44,99€

Jetzt bestellen
53% gespart

DICLOX

forte 20 mg/g Gel 1)

Schmerzgel zur Behandlung von akuten Zerrungen, Verstauchungen oder Prellungen.

PZN 16705004

statt 18,98 2)

100 G (89,90€ pro 1kg)

8,99€

Jetzt bestellen
41% gespart

GINKGO

DOPPELHERZPHARMA 120 mg Filmtabletten 1)

Pflanzliches Arzneimittel mit Ginkgo-biloba-Blätter Trockenextrakt. Zur Anwendung bei leichter Demenz und altersbedingter kognitiver Beeinträchtigung.

PZN 18746102

statt 59,64 2)

120 ST

34,99€

Jetzt bestellen
25% gespart

ANTI-BRUMM

forte Pumpzerstäuber

Wirksamer Schutz gegen Mücken, Zecken, Fliegen & Co. Für die ganze Familie.

PZN 2830579

statt 11,95 3)

75 ML (119,87€ pro 1l)

8,99€

Jetzt bestellen
48% gespart

ASS

STADA 100 mg magensaftresistente Tabletten 1)

Zur Vermeidung von Blutgerinnseln.

PZN 10544066

statt 4,82 2)

100 ST

2,49€

Jetzt bestellen
40% gespart

MAGNESIUM

DIASPORAL 400 Extra Trinkgranulat

Nahrungsergänzungsmittel bei erhöhtem Magnesiumbedarf. Trinkgranulat mit Orangensaftkonzentrat.

PZN 3355608

statt 24,95 3)

50 ST

14,99€

Jetzt bestellen
48% gespart

MYKOSERT

Creme bei Haut- und Fußpilz 1)

Lokales Breitbandantimykotikum. Zur Behandlung von Haut- und Fußpilzerkrankungen.

PZN 15579721

statt 12,45 2)

20 G (324,50€ pro 1kg)

6,49€

Jetzt bestellen
29% gespart

GRANU

FINK Femina Kapseln 1)

Zur Stärkung oder Kräftigung der Blasenfunktion bei Blasenschwäche.

PZN 3046327

statt 49,10 2)

120 ST

34,99€

Jetzt bestellen
20% gespart

ORTHOMOL

neuroprotect Kapseln

Nahrungsergänzungsmittel zum Erhalt der normalen Nervenfunktion.

PZN 18847228

statt 59,99 3)

90 ST

47,99€

Jetzt bestellen
40% gespart

WOBENZYM

magensaftresistente Tabletten 1)

Entzündungshemmendes Arzneimittel zur unterstützenden Enzymtherapie bei Arthrose, Verletzungen und Entzündungen.

PZN 13751831

statt 49,77 2)

100 ST

29,99€

Jetzt bestellen
44% gespart

MEDIGEL

WUND- UND HEILGEL

Zur Behandlung akuter und chronischer Wunden.

PZN 18495551

statt 7,99 3)

20 G (224,50€ pro 1kg)

4,49€

Jetzt bestellen
47% gespart

SOVENTOL

Hydrocortisonacetat 0,5% Creme 1)

Bei mäßig ausgeprägten geröteten entzündlichen oder allergischen Hauterkrankungen.

PZN 10714350

statt 9,97 2)

15 G (352,67€ pro 1kg)

5,29€

Jetzt bestellen
47% gespart

VOMEX

A Dragees 50 mg überzogene Tabletten 1)

Mittel gegen Übelkeit und Erbrechen.

PZN 4274616

statt 8,50 2)

20 ST

4,49€

Jetzt bestellen
28% gespart

PHYSIOGEL

Calming Relief Anti-Röt.Tagescre.LSF 25

Tägliche reichhaltige, intensive Pflege bei gereizter Gesichtshaut.

PZN 19077235

statt 24,90 3)

40 ML (449,75€ pro 1l)

17,99€

Jetzt bestellen
49% gespart

CALCIUM

SANDOZ Sun Brausetabletten

Nahrungsergänzungsmittel mit Calcium, Beta-Carotin, Vitamin C und E. Mit Orangen-Citrusgeschmack.

PZN 729971

statt 10,80 3)

20 ST

5,49€

Jetzt bestellen
42% gespart

MOMETAHEXAL

Heuschnupfenspray 50µg/Spr.140 Spr.St 1)

Befreit die Nase 24 Stunden von Heuschnupfen-Symptomen.

PZN 11697286

statt 22,24 2)

18 G (721,67€ pro 1kg)

12,99€

Jetzt bestellen
36% gespart

CETAPHIL

Sun Daylong Kids SPF 50+ liposomale Lot.

Premium-Sonnenschutz für empfindliche Kinderhaut.

PZN 14237160

statt 24,95 3)

150 ML (106,60€ pro 1l)

15,99€

Jetzt bestellen
50% gespart

ELACVITAL

Vitamin D3+K2 Tabletten

Mit nur einer Tablette elacvital Vitamin D3 + K2 wird der tägliche Bedarf von Vitamin D3 und Vitamin K2 gedeckt.

PZN 19222648

statt 19,99 3)

60 ST

9,99€

Jetzt bestellen
50% gespart

ELACVITAL

Vitamin A-Z mit Lutein Filmtabletten

elacvital Vitamin A-Z mit Lutein enthält 24 aufeinander abgestimmte Mikronährstoffe und das Carotinoid Lutein, die den Tagesbedarf wichtiger Nährstoffe decken.

PZN 19212242

statt 13,99 3)

60 ST

6,99€

Jetzt bestellen
56% gespart

PANTHENOL-ratiopharm

Wundbalsam 1)

Zur Unterstützung der Wundheilung.

PZN 8700978

statt 5,40 2)

35 G (68,29€ pro 1kg)

2,39€

Jetzt bestellen
56% gespart

IBU-RATIOPHARM

400 mg akut Schmerztbl.Filmtabl. 1)

Gegen leichte bis mäßig starke Schmerzen und Fieber.

PZN 266040

statt 6,72 2)

20 ST

2,99€

Jetzt bestellen
39% gespart

ARTELAC

Splash MDO Augentropfen

Schützende Pflege für trockene, gereizte und brennende Augen, auch für Kontaktlinsenträger geeignet.

PZN 7707027

statt 16,45 3)

1X10 ML (999,00€ pro 1l)

9,99€

Jetzt bestellen
37% gespart

ELMEX

GELEE 1)

Zur Vorbeugung gegen Karies und zur Behandlung überempfindlicher Zahnhälse. Ab 6 Jahre.

PZN 3120822

statt 15,97 2)

25 G (399,60€ pro 1kg)

9,99€

Jetzt bestellen
Unser Angebot

MERIDOL

Parodont-Expert Zahnpasta

Stärkt die Widerstandskraft des Zahnfleischs, sogar gegen Parodontitis.

PZN 12442269

75 ML (58,53€ pro 1l)

4,39€

Jetzt bestellen
Unser Angebot

MERIDOL

Parodont-Expert Mundspülung

Hilft die Widerstandskraft des Zahnfleischs gegen die Ursache von Zahnfleischbluten, Parodontitis und Zahnfleischrückgang zu stärken.

PZN 18435098

400 ML (16,23€ pro 1l)

6,49€

Jetzt bestellen
44% gespart

CANEPHRON

Uno überzogene Tabletten 1)

Pflanzliches Arzneimittel bei leichten Beschwerden der Harnwege.

PZN 13655004

statt 24,97 2)

30 ST

13,99€

Jetzt bestellen
30% gespart

EUCERIN

AtopiControl Akut Creme

Mit regenerierenden, juckreizlindernden, antibakteriellen und kühlenden Inhaltsstoffen.

PZN 15623422

statt 29,95 3)

100 ML (209,90€ pro 1l)

20,99€

Jetzt bestellen
30% gespart

EUCERIN

Anti-Age Hyaluron-Filler Tag LSF 30

Faltenauffüllende Anti-Age Tagespflege mit Hyaluronsäure und LSF 30.

PZN 13929074

statt 35,45 3)

50 ML (499,80€ pro 1l)

24,99€

Jetzt bestellen
Unser Angebot

KALT-WARM

Kompresse 8,5x14,5 cm

Kalt & Warmkompresse. Bei akuter Verletzung, Prellung, Zerrung und Verkrampfung.

PZN 4861880

statt 0,99 3)

1 ST

0,69€

Jetzt bestellen

Abgabe in haushaltsüblichen Mengen, solange der Vorrat reicht. Für Druck- und Satzfehler keine Haftung.
1) Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
2) Angabe nach der deutschen Arzneimitteltaxe Apothekenerstattungspreis (AEP). Der AEP ist keine unverbindliche Preisempfehlung der Hersteller. Der AEP ist ein von den Apotheken in Ansatz gebrachter Preis für rezeptfreie Arzneimittel. Er entspricht in der Höhe dem für Apotheken verbindlichen Abgabepreis, zu dem eine Apotheke in bestimmten Fällen (z.B. bei Kindern unter 12 Jahren) das Produkt mit der gesetzlichen Krankenversicherung abrechnet. Der AEP ist der allgemeine Erstattungspreis im Falle einer Kostenübernahme durch die gesetzlichen Krankenkassen, vor Abzug eines Zwangsrabattes (zur Zeit 5%) nach §130 Abs. 1 SGB V.
3) Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP).

Der Artikel hat Ihnen gefallen?

Dann teilen Sie ihn doch mit anderen.

Das könnte Sie auch interessieren

Apotheke im Ärztehaus

Apotheke im Ärztehaus

Neuer Wall 1

24782 Büdelsdorf

Öffnungszeiten

Montag
08:00 bis 19:00 Uhr


Dienstag
08:00 bis 18:00 Uhr


Mittwoch
08:00 bis 18:00 Uhr


Donnerstag
08:00 bis 18:00 Uhr


Freitag
08:00 bis 18:00 Uhr


PayBack

Ihr exklusiver Rabatt

Nutzen Sie jetzt Ihre Punktechancen und profitieren Sie von Ihren PayBack Vorteilen! 

mehr lesen >

www.payback.de

Abgabe in haushaltsüblichen Mengen, solange der Vorrat reicht. Für Druck- und Satzfehler keine Haftung.
1) Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
2) Angabe nach der deutschen Arzneimitteltaxe Apothekenerstattungspreis (AEP). Der AEP ist keine unverbindliche Preisempfehlung der Hersteller. Der AEP ist ein von den Apotheken in Ansatz gebrachter Preis für rezeptfreie Arzneimittel. Er entspricht in der Höhe dem für Apotheken verbindlichen Abgabepreis, zu dem eine Apotheke in bestimmten Fällen (z.B. bei Kindern unter 12 Jahren) das Produkt mit der gesetzlichen Krankenversicherung abrechnet. Der AEP ist der allgemeine Erstattungspreis im Falle einer Kostenübernahme durch die gesetzlichen Krankenkassen, vor Abzug eines Zwangsrabattes (zur Zeit 5%) nach §130 Abs. 1 SGB V.
3) Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP).

powered by apovena.de